Sonntag, 8. April 2012

Sekretär Jasmin - 08.04.2012 die zweite

Liebe Holzfreunde,

hier seht Ihr die Lauf und Kippleisten mit den auf der Metabo TKS hergestellten Zapfen. Die Maschinenrückstände werden mit dem LN 5,5 entfernt und anschließend mit dem Blockhobel von LN die Kanten gebrochen



Die Bohrungen werden angezeichnet. Immer etwas größer Bohren, denn die Holzbewegungen werden mitgemacht werden müssen.

Vor dem Einpassen werden die Zapfen nachgearbeitet. Das macht der LN mittlere Simshobel.
Die hintere Leiste wird von vorne als Abstandsholz gemessen. Man arbeitet von oben nach unten, dann kann man die Seite entsprechend kürzen.
Hier ist einer der äußerst seltenen Fälle, wo ich mal den Festo Schrauber nehme. Ansonsten liebe ich den Bosch. Natürlich mußte ich den Festo Akku erst einmal aufladen, da er unerklärlicherweise noch die alte Akkutechnik hat. Andere waren da viel weiter.
Jetzt machen wir den vorderen Fußsockel. hier ist die Leiste unter dem letzten Boden.


Rechte und Linke Sockelseite
So muß es zusammen. Das macht die Bandsäge
Ein Lamello wird gesetzt
Und im Leim
Und am Korpus.

Kommentare:

  1. Hallo Berni,

    immer wieder eine Wonne die schönen Dokus von Dir zu sehen.

    Schönen Gruß

    Martin :o)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank Martin,

    Danke an Pedder, jetzt schaffe ich es wieder, direkt auf Kommentare zu antworten.

    Grüße
    Bernhard

    AntwortenLöschen